Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Das Labor für Biochemie bietet Vorlesungen auf den Gebieten Biochemie, Immunologie und Pharmakologie an. Desweiteren werden Praktika zur Bioanalytik, Enzymologie und Immunchemie sowie zu immobilisierten Biokatalysatoren, Proteinstrukturanalyse, Biosensoren und zum Phagendisplay durchgeführt.

Die Schwerpunkte der Forschungsaktivitäten liegen auf den Gebieten der Glykobiotechnologie (Hinderlich), Untersuchungen zur Struktur und Funktion von oligomeren Membranproteinen (Irrgang) und der Entwicklung immunologischer Testverfahren (Wörner). Projekte zur medizinischen Diagnostik und erblichen Muskelerkrankungen werden u. a. durch das BMBF gefördert.

Das Labor ist ausgestattet mit Spektralphotometern, Nieder- und Hochdruckchromatographie-Anlagen, einem Durchflusscytometer und ELISA-Readern mit Absorptions- und Fluoreszenzdetektion.