Labore

Labore

Labor Geotechnik

Fachbereich Fachbereich III – Bauingenieur- und Geoinformationswesen (FB III)

Laborleitung

Labormitarbeiter/-innen
Als Teil der Lehre im Fachgebiet Geotechnik finden im Labor für Geotechnik praktische Übungen statt, in denen die Studierenden mit den Eigenschaften der Böden und den wichtigsten bodenmechanischen Gesetzen vertraut gemacht werden. In den Übungen werden z.B. Versuche zur Ermittlung der Korngrößenverteilung, der Dichte und Lagerungsdichte, der Konsistenz, der Zusammendrückbarkeit und der Scherfestigkeit von den Studierenden selbständig durchgeführt. Die Versuchsergebnisse werden weitgehend in Rechenübungen für erdstatische Untersuchungen einbezogen. Im Rahmen der vertieften Ausbildung und für Diplomarbeiten gestattet die gerätetechnische Ausstattung auch die Durchführung spezieller Versuche und Untersuchungen. In Demonstrationsversuchen zu den Vorlesungen werden u.a. Vorgänge beim Grundbruch, beim aktiven und passiven Erddruck und beim hydraulischen Grundbruch sichtbar gemacht und damit die Ansätze zu den theoretischen Methoden erlöutert. Das Labor verfügt über Standardgeräte für Klassifikationsversuche, Verdichtungsnachprüfungen, Ermittlung der Zusammendrückbarkeit sowie über Versuchseinrichtungen zur Bestimmung der Scherfestigkeit bindiger und nichtbindiger Böden. Auch die für bodenmechanische Untersuchungen im Erdbau erforderlichen Geräte sind vorhanden; ferner Geräte für Bohr- und Rammsondierungen. Sammlungen und Modelle ergänzen die Einrichtung. Im Rahmen Forschungsvorhabens werden kleinmaßstäbliche Modellversuche an verschiedenen Gründungsformen durchgeführt.