Frauenförderkommission

Kommission des Präsidiums der Beuth Hochschule

FrauenFörderKommission (FFK) ist eine Kommission des Präsidiums. Sie ist das Beschluss fassende Gremium für die Vergabe von personengebundenen Mitteln aus dem Berliner Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre. In dieser Funktion begutachtet die FFK eingegangene Bewerbungen und wählt die Stipendiatinnen und Gastdozentinnen bzw. Gastprofessorinnen des Hypatia Programms sowie Gender Gastprofessorinnen aus.

Derzeit ruht die Arbeit der FrauenFörderKommission, da keine Stipendiengelder zu vergeben sind.

Präsidium: Präsidentin Prof. Dr. Monika Gross

Vorsitzende der FFK: Prof. Dr. Elfriede Herzog

Stellvertretende Vorsitzende der FFK: Prof. Dr. Antje Ducki

Zusammensetzung

Die nachstehende Zusammensetzung der FFK wurde vom Akademischen Senat der Beuth Hochschule für Technik Berlin bestätigt.

Professorinnen:

  • Dr. Antje Ducki, FB I
  • Dr. Elfriede Herzog, FB IV
  • Dr. Eva-Maria Dombrowski, FB VIII (stellvertretend)

Lehrbeauftragte:

  • Dipl.-Psychologin Doreen Kruppa, Gastdozentin FB I
  • Dipl.-Informatikerin, Dipl.-Betriebswirtin Rebecca Dombach, FB IV

Mitarbeiterinnen:

  • Dipl. Ing. Cora Koch, FB II
  • Dipl.-Soz. Reingard Jundt (Stellvertreterin), FB VI

Studentinnen:

  • Anja Schälicke, FB VI (Bachelor Medieninformatik)

Beratende Mitglieder:

  • Prof. Dr. Monika Gross, Präsidentin
  • Zentrale Frauenbeauftragte