Frauenbeauftragte

Zentrale und nebenberufliche Frauenbeauftragte

Seit 1992 gibt es haupt- und nebenberufliche Frauenbeauftragte an der Beuth Hochschule. Frauenbeauftragte sind an allen Einstellungs- und Berufungsverfahren beratend beteiligt.

Zentrale Frauenbeauftragte

Name E-Mail Raum Telefon
030 4504
Fax
030 4504
Plaumann, Susanne, M.A. C 138
-2393
-2920

Stellv. Zentrale Frauenbeauftragte

Name E-Mail Raum Telefon
030 4504
Möhlmann , Imke

Nebenberufliche Frauenbeauftragte

Nebenberufliche Frauenbeauftragte
FB I: Fachbereich I – Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften Prof. Dr. Ulrike Schraps
Prof. Dr. Antje Ducki (Stellv. nebenberufliche Frauenbeauftragte)
FB II: Fachbereich II – Mathematik – Physik – Chemie Susanne Scherf
Prof. Dr. rer. nat. Ute Wagner (Stellv. nebenberufliche Frauenbeauftragte)
FB VII: Fachbereich VII – Elektrotechnik – Mechatronik – Optometrie Prof. Dipl.-Ing. Christiane Domingues
Birgit Dumdei (Stellv. nebenberufliche Frauenbeauftragte)
FB III: Fachbereich III – Bauingenieur- und Geoinformationswesen Marlene Terletzki
Antonia Kübler (Stellv. nebenberufliche Frauenbeauftragte)
FB IV: Fachbereich IV – Architektur und Gebäudetechnik Carla-Marie Brasseler
Dipl.-Ing. Silvia Benz (Stellv. nebenberufliche Frauenbeauftragte)
FB V: Fachbereich V – Life Sciences and Technology Dipl.-Ing. Margit Kuhn
Ing. Martina Heldt (Stellv. nebenberufliche Frauenbeauftragte)
FB VI: Fachbereich VI – Informatik und Medien Bettina Scholl-Bodsch
Prof. Dr. Simone Strippgen (Stellv. nebenberufliche Frauenbeauftragte)
FB VIII: Fachbereich VIII – Maschinenbau, Veranstaltungstechnik, Verfahrenstechnik Dipl. Bühnenbild. Angelika Winter-Kriseleit
Beate Rücker (Stellv. nebenberufliche Frauenbeauftragte)
FSI: Fernstudieninstitut Dr. Sandra Bräutigam
Jutta Werner (Stellv. nebenberufliche Frauenbeauftragte)
ZEH: Hochschulsport Kirsten Engelhardt
Verwaltung, Bibliothek, Hochschulrechenzentrum Dipl.-Soz. päd. Corinna Kleesiek
Dipl.-Met. Annemarie Klinder (Stellv. nebenberufliche Frauenbeauftragte)

Plenum der Frauenbeauftragten

Das Plenum ist die Versammlung aller nebenberuflichen Frauenbeauftragten der Beuth Hochschule für Technik Berlin unter Leitung der zentralen Frauenbeauftragten.

Die Präsidentin und die Leiterin des Gender- und Technikzentrum sowie die Vorsitzende des Frauenrats sind beratende Mitglieder.

Wahl der nebenberuflichen Frauenbeauftragten

  • Die nebenberuflichen Frauenbeauftragten werden jeweils für 2 Jahre gewählt.
  • Sie können aus allen Statusgruppen gewählt werden.
  • Für die Arbeit erhalten sie eine Aufwandsentschädigung bzw. eine Freistellung.
  • Eine Zusammenstellung aller Unterlagen für die Arbeit der Frauenbeauftragten kann im Frauen- und Gleichstellungsbüro abgeholt werden.