Fachbereich VII

Fachbereich VII

Elektrotechnik - Mechatronik - Optometrie

Elektrotechnik

Die Elektrotechnik hat die Erzeugung, Übertragung und Anwendung elektrischer Energie zum Inhalt. Heute sind regenerative Energien und Umweltaspekte dabei besonders wichtig.

Die Studierenden im Schwerpunkt Elektronik und Kommunikationssysteme befassen sich mit Informationsübertragung, -verarbeitung und -speicherung, Mikrocomputertechnik sowie Messtechnik, mit digitalen und analogen Schaltungen, Signalverarbeitung, Hochfrequenztechnik und Software-Engineering.

Ein ausbildungsintegrierendes Studium in Zusammenarbeit mit dem OSZ TIEM gliedert sich ab dem 4. Semester in die Studienrichtung Elektrotechnik ein.

Mechatronik

Die Studiengänge Mechatronik umfassen, wie kein anderer Ingenieursstudiengang, die faszinierende Technik moderner Geräte wie Handys, 3D-Drucker oder Elektrofahrzeuge. Das interdisziplinäre Zusammenspiel von Elektronik, Konstruktion und Informationstechnologie ist die Domäne von Mechatronik-Ingenieurinnen und -Ingenieuren.

Dies gilt für die Entwicklung der Geräte, wie auch für die Fertigung. Auf allen Gebieten, in denen Mechatronik eingesetzt wird (z. B. Automobiltechnik, Medizintechnik, Lasertechnik und Sensorik/Optoelektronik) gibt es in Berlin interessante Firmen, mit denen wir kooperieren. Mechatronik-Absolventinnen und Absolventen der Beuth Hochschule haben deshalb sehr gute Stellenaussichten!

Optometrie

An der Schnittstelle von Technik und Medizin ist die Augenoptik/Optometrie angesiedelt. Sowohl physikalische als auch physiologische Kenntnisse sind erforderlich, um Sehprobleme messtechnisch erfassen und die entsprechenden Sehhilfen auszuwählen, anzupassen und fertigen zu können.

Dekanat

Haus Gauß, Raum B 136
030 4504-2308
030 4504-2010
fb7[at]beuth-hochschule.de
Fachbereichsverwaltung

Sprechzeiten:
Mo., Di., Do., Fr.: 09:30 - 12:30 Uhr


Dekan

Prof. Dr. Thomas Reck


Prodekan

Prof. Dr. Nicolas Lewkowicz